Blumenwiese Projekt

Français

Auslage im Arbeit !

Wozu denn eine Blumenwiese ?

Wir versuchen die größte Artenvielfalt zu erhalten (= Vielfalt an Pflanzen und Tieren)

Dafür müssen diese Bedingungen erfüllt werden :

  • Die Pflanzen müssen sich vermehren können.
  • Die Tiere müssen sich ernähren und fortpflanzen können.

Dabei darf man sie nicht behindern:

  • man soll keine Unkrautvernichter, Insektizide oder Ähnliches benutzen
  • man soll sie wachsen, blühen und Früchte tragen lassen
  • für die Tiere muss man die Pflanzen, von denen sie sich ernähren, leben lassen
  • man soll Unterschlupf und Nistplätze ermöglichen

VORGANGSWEISE FÜR DIE VEGETATION

Das “Testgrundstück” darf  höchstens einmal im Jahr gemäht werden, am Ende einer Jahreszeit, in der die Reproduktion schon beendet ist. Wenn man jedoch nie mäht, verwandelt sich die Wiese in einen Wald und die Vielfalt der Kräuter nimmt ab.

Um zu verhindern, dass die Vegetation zu viel wächst, werden wir zwischenzeitlich mähen.

  • einmal auf manchen Parzellen Ende Juni/ Anfang Juli, was den Pflanzen erlaubt, vor Schulanfang nachzuwachsen und die Lebensgemeinschaft mit den Insekten im Ökosystem Ende Sommer/ Herbst weiterzuführen
  • einmal Ende August (genau vor dem Schulanfang) auf anderen Parzellen, damit die Sommerpflanzen sich auch fortpflanzen können

Die VERGLEICHSSTANDORTE sind kleine Wiesen, wo monatlich gemäht wird.

Das Gemähte bleibt liegen. Das bewirkt, dass:

  • die Feuchtigkeit des Bodens erhalten bleibt
  • die Tiere darin Unterschlupf finden
  • der Boden durch die Verrottung der Pflanzen angereichert wird

VORGANGSWEISE FÜR DIE TIERE

Um die Fortpflanzung der Pflanzen zu erleichtern, beschützen wir die Bestäuber (Bienen, Schmetterlinge, Käfer),

  • indem wir ihre Wirtspflanzen wachsen lassen
  • indem wir ihnen Brutplätze lassen

Um die Nahrungskette so genau wie möglich nachzubilden, lassen wir auch Unkraut für die Pflanzenfresser wachsen, von denen sich wiederum die Fleischfresser ernähren.

Wir haben auch flache Steine hingelegt, damit Fleischfresser (Laufkäfer und Spitzmäuse) sich verstecken können.

 

Kalender Eingriffe
März/April/Mai/Juni

Ende Juni/Anfang Juli (genau nach Schulschluss)

Ende August (vor Schulbeginn)

September/Oktober

Beobachtung von Fauna und Flora

Aufstellen eines Unterschlupfes für Insekten

Mähen der äußeren Parzellen (B,C, D, E- siehe Plan darunter)

Mähen der zentralen Parzelle (A)

Beobachtung von Fauna und Flora, Feststellen der entstandenen Veränderungen

plan des parcelles de la Cour d’Honneur

 

Publicités